Hallo scheiß Wochenende

Achtzehn Uhr. Ein langer Tag. Die Woche noch länger. Feierabend. Computer aus. Tasche gepackt. Bis Montag. Schönes Wochenende. Ja auch so. Tschüss. Endlich Feierabend!

Ab in die Bahn. Kabel entwirren. Stöpsel ins Ohr. Musik an. Abschalten. Wochenende. Endlich Wochenende. Kein gutes Lied. Nächstes Lied. Das ist besser. Mails checken. Nur Spam. Bahn hält. Leute raus. Leute drängeln. Leute rein. Es stinkt. Nachrichten checken. Nachrichten beantworten. Was geht? Spieleabend. Nein danke. Nur Pärchen. Sage ab. Schon verabredet. Glatt gelogen. Bin allein. Besser so. Vielleicht. Wer weiß. Bahn hält. Leute drängeln. Schnell raus. Frische Luft.

Endlich zu Hause. Hose aus. Kurz auf‘s Klo. Couch wartet. Einfach ausruhen. Etwas dösen. Bier im Kühlschrank. Bier im Glas. Bier im Mund. Tut gut. Zigarette an. Nur am Wochenende. Fenster auf. Wozu das Glas? Nun denn. Mund zur Flasche. Geht gut. Läuft.

Jetzt Pizza. Ja hallo. Ja wie immer. Zahle bar. Nein danke. Das war‘s. Halbe Stunde. Vielen Dank. Danke auch. Bis gleich.

Augen zu. Traumloser Schlaf. Gepolter nebenan. Wieder wach. Ding Dong. Türe auf.  Pizza dampft. Dosencola gratis. Guten Appetit. Stimmt so. Vielen Dank. Türe zu. Zurück zur Couch.

Noch ein Bier. Pizza. Zigarette. Handyklingeln. Mama am Telefon. Ja geht gut. Danke. Ja sicher. Ja genau. Ja mach ich. Mmmh. Ja ok. Bis dann Mama. Pizza leer. Noch ein Bier. Kippe dazu. Asche neben Aschenbecher. Egal. Putze Montag. Wochenende.

Klingeling. Kumpel am Telefon. Jo Mann. Was geht. Nix. Bei dir? Auch nix. Hmm. Jo. Und sonst? Was geht? Bier? Hm. Warum nicht. In der Bar? Hm. Na gut. Um elf? Jo. Geht klar. Bis gleich. Hau rein.

Toll. Wieder Hose an. Egal. Wird geil. Noch ein Bier. Musik läuft. Yeah yeah! Kippe aus. Raus zur Bar.

Dunkel draußen. Ziemlich kalt. Scheiß drauf. Kippe an. Jacke zu. Schneller laufen. Schon da.

Zu früh an der Bar. Noch allein. Egal. Schonmal rein. Schön warm. Aufwärmen. Lage checken. Dann ein Bier. Schon richtig voll. Also die Bar. Leute auch. Stimmung gut. Musik laut.  Alle singen. Singen falsch. Aber egal. Hauptsache laut. Bier läuft. Alle tanzen. Alle feiern. Viele lachen. Manche knutschen. Andere nicht. Würden aber. Vielleicht. Vielleicht auch nicht.

Immer noch allein. Handy checken. Keine Nachricht. Komisch. Egal. Noch ein Bier. Noch eine Kippe. Neues Lied. Das fetzt. Mitsingen. Ganz laut. Yeah yeah! Oh oooh yeah! Kippe qualmt. Bier schmeckt. Party läuft. Noch allein.

Wieder eine Kippe. Schachtel fast leer. Egal. Wochenende. Feuer an. Kippe an. Atme ein. Fremde Stimme im Ohr. Schreit. Hey du. Musik laut. Hey du. Was geht? Zigarette? Was? Zigarette? Ja klar. Die letzte? Ne. Dann nicht. Doch doch. Nimm ruhig. Feuer an. Kippe an. Prost. So schöne Lippen. Geile Figur. Nicht schlecht Herr Specht.

Allein hier? Ne ne mit Freunden. Ja ich auch. Cool. Was? Cool. Achso cool. So laut. Ja laute Musik. Ja gute Musik hier. Oft hier? Ab und zu ja. Du? Ja. Manchmal. Was? Manchmal. Achso. Echt? Nie gesehen. Komisch. Ja komisch. Was trinken? Ja Bier. Zwei Bier bitte. Danke. Bier schwappt. Theke klebt. Gläser klirren. Prost! Prost! Nicht mehr allein.

Handy checken. Keine Nachricht. Komisch. Egal. Nicht mehr allein. Wochenende. Geile Braut. Geht echt klar. Lass tanzen. Was? Lass tanzen. Achso. Ja tanzen. Na gut. Und deine Leute? Da drüben. Ah ja. Und deine? Auf Klo. Was? Auf Klo. Achso. Was? Achso. Ja lass tanzen. Cooles Lied.

Auf zum DJ. Drängeln durch Menschen. Ziemlich eng hier. So viele Menschen. Hand greift Hand. Finger kreuzen Finger. Los geht’s. Tanzen. Hände kleben. Bier läuft. Hüften wippen. Becken kreisen. Füße trippeln. Hin und her. Springen. Wippen. Yeah yeah! Geiler Abend.

Aufs Klo. Was? Aufs Klo! Achso. Ok. Noch Bier? Ne. Danke. Warte hier. Ok. Ok. Bis gleich.

Finger lösen. Hände lösen. Weiter tanzen. Bier holen. Warten. Bier trinken. Kippen leer. Mist. Egal. Warten. Bier trinken. Immer noch warten. Noch mehr trinken. Zu lange warten. Mist. Wieder allein. Schnaps aufs Haus. Geht klar. Danke. Schnaps trinken.

Handy checken. Keine Nachricht. Wirklich komisch. Anrufen. Mailbox. Wieder anrufen. Akku leer. Egal. Eh zu voll. Und allein. Jacke an. Raus hier. Kalt draußen. Schnell noch was essen. Döner an der Ecke. Einmal komplett. Zwiebeln. Ja. Ja auch Zwiebeln. Alles egal.

Wieder zu Hause. Weiterhin allein. Gute Nacht. Scheiß Wochenende.

Übelkeit. Scheiß Schnaps. Alles dreht. Bein aus dem Bett. Fuß auf den Boden. Bringt nichts. Alles dreht schneller. Magensäure schießt. Aufstehen. Klodeckel schon oben. Zum Glück. Kotze kommt. Döner-Kotze. Würg. Ekelhaft. Zwiebeln. Ekelhaft. Klo spülen. Jetzt Galle. Nochmal spülen.

Wasser trinken. Viel Wasser. Zurück ins Bett. Endlich schlafen.

Scheiß Wochenende.

Gute Nacht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: